Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:spaetschichtsalat

Spätschichtsalat mit Salsa, Hack und Schmand

Der schwerste (nicht schwierigste!) Salat, den ich je gemacht habe. Wiegt gefühlt 10kg und macht 8 Personen satt - ohne Beilage. Er gewinnt keinen Schönheitspreis, ist aber sehr lecker und eignet sich hervorragend zum Grillen oder zum Raclette.

Zutaten

  • 500g gemischtes Hack
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5-6 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 Paprika
  • 850 ml Mais (1 gr. / 2 kl. Dosen)
  • 425 ml Kidneybohnen
  • 1 kleiner Eisbergsalat
  • 300 ml Texicana Salsa oder Heinz Salsa Sauce
  • 2 Becher Schmand
  • 1 Tüte geriebener Gouda
  • 1 Tüte Tacos (z.B. Chio Tortilla)
  • 1 Msp Cumin
  • Paprikapulver
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Hack scharf anbraten und kräftig mit etwas Cumin, reichlich Paprika, Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln und Knoblauch entweder zusammen mit dem Hack braten oder anschließend einzeln glasig schwitzen (besser, da die Zwiebeln so leichter weich werden). Zur Seite stellen und vollständig auskühlen lassen. Anschließend etwa 200 ml Salsa unterheben. Das Hack soll saftig sein, aber nicht in Salsa ertränkt. Die restliche Salsa und etwas Salz unter den Schmand rühren und diesen wieder kalt stellen.

Paprika, Tomaten und Gurke entkernen (sonst wird der Salat zu matschig) und in feine Würfel schneiden. Eisbergsalat ebenfalls kleinschneiden. Nun die Salatschichten aufbauen: zuerst der Eisbergsalat, dann z.B. Mais und die Paprika. Anschließend das Hack, gefolgt von Kidneybohnen, Tomaten, Gurke und noch mal Mais. Mit Schmand abschließen und Gouda drüber streuen. Die Tacos kurz vor dem Servieren zerbröselt zugeben.

Variationen

Dieses Rezept wurde eingestellt von dennis am 2014/01/01 14:18

rezepte/spaetschichtsalat.txt · Zuletzt geändert: 2014/01/01 14:44 von dennis