Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:marokkanischer_lammtopf

Marokkanischer Lammtopf

Im Römertopf zubereitet. Jamie Oliver hat zum Thema Lammtopf auch eine interessante Idee: Marokkanischer Lammtopf.

Zutaten

  • 450g Lammhüfte
  • 1 Aubergine, in große Würfel
  • 2 Zucchini, in grobe Viertel
  • 3 Möhren, gewürfelt
  • 6 Kartoffeln, in Spalten
  • 2 rote Zwiebeln, grob gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben
  • 4 Tomaten, in 1/6
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Msp. Cumin, gemahlen
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 3-4 getrockente Chilischoten
  • 1-2 Zweige Rosmarin
  • 1 TL geriebener Zimt
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1/2 Bd Koriander (alternativ Petersilie)
  • 1 kl. Tasse Brühe
  • 250g Naturjoghurt
  • ein paar Zweige frische Pfefferminze
  • Saft 1/2 Zitrone
  • Olivenöl
  • Meersalz, Pfeffer

Dazu passt sehr gut Bulgur

Zubereitung

Koriander, Fenchel, Chilis, Rosmarin, etwas Meersalz und einige Pfefferkörner im Mörser zerkleinern und mit 4 EL Olivenöl verrühren.

Backofen auf 190°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Fleisch in der Marinade wälzen, abtropfen lassen und in einer (gusseisernen) Pfanne von beiden Seiten kurz kräftig anbraten und herausnehmen. Auf mittlere Hitze herunterdrehen, Zwiebeln und Knoblauch mit der restlichen Marinade in den Topf geben und kurz anschwitzen, Tomatenmark dazu weiter rösten. Die Kartoffeln und Möhren dazugeben und einige Minuten anbraten. Nebenbei die Auberginen- und Zucchinistücke nacheinander in einer Pfanne in Olivenöl anbraten, dabei salzen und pfeffern. Zimt, Tomaten, 1 Tasse Brühe und Lorbeer in die Kartoffelmischung geben und diese zusammen mit Auberginen und Zucchini in den Römertopf geben und vermischen. Das Lammfleisch in der Gemüsemasse versenken. Deckel drauf legen und im Ofen ca. 1 1/4 Std schmoren lassen.

Vor dem Servieren das fein gehackte Koriandergrün und einige Spritzer Zitronensaft unter das Gemüse mischen. Mit einem großen Esslöffel Joghurt und einer Portion Bulgur servieren.

Variationen

  • Beim nächsten Mal will ich mal eine Lammkeule schmoren. Die Hüfte wird schön zart und mürbe, vielleicht ist die (fettigere) Hüfte aber noch saftiger.

Dieses Rezept wurde eingestellt von dw am 2013/03/23 17:11

rezepte/marokkanischer_lammtopf.txt · Zuletzt geändert: 2013/04/01 22:43 von dw