Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:ente

Ente aus der Röhre

So eine Ente guckt ganz schön aus der Röhre, wenn man sie in den Backofen tut.

Dieses Rezept hat noch Potential nach oben. Aber eine Ente ist in jedem Fall eine feine Sache!

Für 2 Personen.

Zutaten

  • eine 2kg Ente aus guter Haltung, mit Innereien
  • 2 Boskoop Äpfel
  • 3 Zwiebeln
  • 1 Sträusschen Thymian
  • 1 Bund Suppengrün
  • 2 Orangen
  • 200ml Rotwein
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Ente am Vortag im Kühlschrank auftauen lassen, die letzten 4h offen in der Küche.

Äpfel, Orangen und Zwiebeln achteln. Die Ente innen salzen und pfeffern und mit je einem Apfel, einer Orange und einer Zwiebel ausstopfen und mit Speisegarn oder Schaschlik-Spiessen an beiden Enden verschliessen. Restliches Obst und Gemüse, Thymian, Herz, Magen und Hals der Ente auf ein tiefes Backbleck verteilen, Rotwein und 1/2 Liter Wasser dazu. Ente auf ein Rost legen und bei 140 Grad Umluft mit untergelegtem Gemüseblech für 2:45 Stunden backen. Dabei regelmässig (alle 15 Minuten) mit Salzwasser und Sud belöffeln.

15 Minuten vor dem Ende der Garzeit das Sudblech durch eine andere Unterlage austauschen. Sud in einen Topf abseihen. Entenfett an der Oberfläche mit einer Saucenkelle abnehmen (wenn man keinen Fettabschöpfer hat). Sauce aufkochen, nach Bedarf Wasser nachgeben, kräftig mit Salz abschmecken und mit etwas in kaltem Wasser gelöster Stärke leicht andicken.

Die Ente aus dem Ofen nehmen und Brust sowie Beine abtrennen und servieren.

Dazu passen Kartoffelklösse und Rotkohl.

Variationen

  • Ich bin aufgewachsen mit Enten, die ohne viel Gemüse im Sud zubereitet wurden. Schmeckt auch lecker!
  • Ente am Vortag in Salzlake einlegen.
  • Fürs nächste Mal: Die Sauce mit zusätzlichen Schalotten und einem Schuss Cognac verfeinern.

Weitere Bilder

Dieses Rezept wurde eingestellt von dennis am 2015/12/27 10:08

rezepte/ente.txt · Zuletzt geändert: 2016/01/10 13:56 von dennis