Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:caponata

Caponata

Ein Klassiker der sizilianischen Küche. Das Beste, was man aus Auberginen machen kann! Üblicherweise wird eine Caponata süß-sauer mit Essig und Zucker zubereitet. Ich verwende lieber milden Balsamessig und lasse den Zucker weg.

Zutaten

  • 2 Auberginen
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 kl Ds Tomaten
  • 1 EL feine Kapern
  • 2 EL gemischte Oliven (nicht entsteint, beste Qualität)
  • 2 EL Aceto Balsamico (alternativ anderen Balsamessig, z.B. Apfel- oder Dattelessig)
  • 1 TL getr. Oregano
  • 1/2 Bund Petersilie

Zubereitung

Auberginen in sehr grobe Stücke (2-3 cm) würfeln und in einem Sieb salzen und für 1h entwässern. Rote Zwiebel in feine Stücke, Knoblauch in hauchdünne Scheiben schneiden, Olivenfruchtfleisch von den Steinen schaben, Petersilie inklusive einiger Stängel in sehr feine Stücke häckseln.

Auberginen in einer großen Pfanne in reichlich Olivenöl anbraten und mit dem Oregano bestreuen. Nach 5min die Zwiebeln, Knoblauch und die Petersilienstängel dazugeben und mit anschwitzen. Anschließend die Tomaten dazugeben und mit dem Pfannenwender in grobe Stücke zerteilen. Kapern und Oliven beigeben und für etwa 15min einkochen. Eine Caponata ist nicht dünn oder wässrig, sondern eher sämig wie ein Ragù. Zum Schluss die Petersilienblätter unterheben und mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Variationen

  • 2 Auberginen
  • 1 Zwiebel
  • 2-3 Stangen Staudensellerie in feinen Stücken
  • 1 große Dose Tomaten
  • Handvoll Sultaninen
  • 30g Pinienkerne, angeröstet
  • 1 Bündel Rosmarin
  • frische Petersilie
  • Weißweinessig oder Balsamico Bianco
  • 2 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer

Weitere Bilder

Dieses Rezept wurde eingestellt von dennis am 2013/10/13 15:54

rezepte/caponata.txt · Zuletzt geändert: 2015/03/27 17:09 von dennis