Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


rezepte:bobotie

Bobotie

Das Nationalgericht Südafrikas. Wegen des vielen Fleischs sehr mächtig, aber auch sehr sehr lecker. Dazu passen Curry-Kartoffeln und ein frischer Salat.

Zutaten

  • 600g Hackfleisch vom Rind
  • 2 Zwiebeln, fein gehackt
  • 1-2 EL Currypulver (z.B. Curry Delhi)
  • 2-3 EL Mango Chutney
  • 2-3 EL Aprikosenmarmelade
  • 5 EL Rosinen (wer's mag)
  • 6 Scheiben altes Weißbrot
  • 300ml Milch
  • 200g Schmand oder Creme fraiche
  • 4 Eier
  • 1 Zitrone
  • 1 TL Ras El Hanout
  • 4 Lorbeerblätter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss

Zubereitung

Weißbrot in etwas Milch einweichen. Hackfleisch, fein gewürfelte Zwiebeln, Currypulver, Chutney, Marmelade, Rosinen, Weißbrotmatsch, 1/2 TL Salz und Zitronensaft vermengen und in Olivenöl scharf anbraten. Anschließend in eine Auflaufform geben und auflockern (nicht platt drücken). Schmand, Eier, Ras El Hanout, restliche Milch, etwas Salz, Pfeffer und frisch geriebenen Muskat mit dem Schneebesen zu einem Guss verquirlen und über das Hackfleisch gießen. Die Lorbeerblätter im Guss versenken und das Bobotie 40 Minuten bei 180° Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Ofen backen, bis es goldbraun ist.

Variationen

Dieses Rezept wurde eingestellt von dw am 2013/01/19 14:31

rezepte/bobotie.txt · Zuletzt geändert: 2013/11/03 15:40 von dennis